Anti-Aging Pflege schon 25: Die Angst vor Falten

Anti-Aging Pflege schon 25: Die Angst vor Falten

Heutzutage ist Anti-Aging Pflege durchaus schon in jungem Alter normal und verbreitet. Schon Dreißigjährige fangen an, mit Cremes, Fluids und Seren dem noch bevorstehenden Altersprozess entgegenzuwirken. Bei jungem Aussehen ist das wichtigste Merkmal die Haut.

Mit Hyaluronsäure und Feuchtigkeitspflegen wird Falten entgegengewirkt. Alt aussehen ist zur Volksangst geworden – darauf reagiert natürlich der Markt. Man findet die eigenartigsten Produkte und Tipps, wenn es um Hautalterung geht. Die Marktschiene Anti-Aging ist breiter gefächert als man denkt. Nicht nur durch medizinische Kosmetik und Pflegeprodukte, sondern auch durch kosmetische Eingriffe, abgestimmte Ernährung und besondere Therapien soll die optische Alterung verzögert werden. Auch im Internet lassen sich die verrücktesten Tipps & Tricks finden um die Falten um das Auge zu kaschieren und so gesund und jung wie möglich auszusehen. Mittlerweile ist die Forschung und Kosmetikindustrie so weit, dass Möglichkeiten existieren, die einen bemerkenswerten verjüngenden Effekt erzielen.

Jeder muss den für sich am besten geeigneten Weg finden, jedoch gibt es zweifellos beliebte und verbreitete Methoden der Altershemmung. Eine konkretere Beschreibung der verschiedenen Methoden finden Sie in den folgenden Abschnitten.

 

Durch Kosmetik und Pflege der Hautalterung entgehen?

Auch durch Anti-Aging Cremes kann bis heute, die Hautalterung leider nicht komplett aufgehalten werden. Bei der Erhaltung von jugendlichem Aussehen wird zwischen Altershemmung und Verjüngung unterschieden.

Durch Kosmetik und Pflege der Hautalterung entgehen

Bei der Verjüngung geht es darum, den bereits geschehenen Alterungsprozess wieder rückgängig zu machen. Dieses Vorgehen ist durch reine kosmetische Behandlung kaum möglich. Jedoch kann durch bestimmte Produkte die Altershemmung, also eine Vorbeugung des Alterns erfolgen. Zum Beispiel kann die Erneuerung der Zellen durch Proteine oder ein bestimmtes Vitamin angeregt werden.

Bestimmte Wirkstoffe in Pflegeprodukten führen dazu, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Hyaluronsäure ist eine der am meisten verwendetsten Inhaltsstoffe gegen Falten. Bestimmte Proteine können dafür genutzt werden, die Elastizität der Haut zu bewahren. In jungen Jahren reicht es jedoch vollkommen, seine Haut richtig zu pflegen.

Kosmetika, die der Hautalterung entgegenwirken, sind hier noch überflüssig, mit der Zeit ist es jedoch auch hilfreich Beautyprodukte mit spezieller Wirkung anzuwenden.

Für Frauen in jungem Alter reicht es völlig aus, seine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen. Da UV- Strahlung eine der Hauptursachen für vorzeitige Alterungsmerkmale der Haut ist, muss besonders in den Sommermonaten auf guten Schutz geachtet werden.

Einfache Tipps können auch sehr wirksam sein. Zum Beispiel kann es bei schlaffer und fader Gesichtshaut schon helfen mehr Sport zu treiben und Wasser zu trinken.

 

Sind kosmetische Eingriffe die Lösung?

Chris Farrell - KosmetikerinAnders als bei Kosmetikprodukten kann durch Schönheitsoperationen und kleinere Eingriffe eine Verjüngung erfolgen.

Die beliebteste Methode der invasiven Behandlung für Verjüngung ist das Spritzen von Botox. Zwar wirkt es auf den ersten Blick effektiv und simpel,  ist jedoch in der Regel ziemlich kostspielig, da es in einem bestimmten Rhythmus immer wiederholt werden muss. Von einigen Hautärzten wird diese Art der Behandlung auch nicht als gesund betrachtet. Das Mittel wird direkt in die Körperpartie gespritzt, in der die Straffung der Haut erwünscht ist, die Wirkung tritt unmittelbar nach der Behandlung ein.

Im Bild: Chris Farrell (Forschung & Entwicklung kosmetischer Präparate)

Allerdings gibt es auch weitere, größere Maßnahmen, um die Altersmerkmale verschwinden zu lassen. Ein Beispiel ist die Lidstraffung. In der Regel wird hierbei überschüssiges Gewebe und Fett entfernt, so sieht die Augenpartie wacher und jünger aus. Auch wenn nur eine örtliche Betäubung und keine stationäre Überwachung erforderlich ist, darf das Risiko eines solchen Eingriffes nicht unterschätzt werden.

Zweifellos kann ein solcher Eingriff nicht durch Anti-Aging Pflege wie Cremes und Ähnliches ersetzt werden, jedoch ist es deutlich kosten- sowie risikogeringer.

 

Anti-Aging als Lebensstil

Wie schon erwähnt gibt es unzählige Wege seine Haut vor den typischen Altersmerkmalen zu schützen.

Wie es in der Regel üblich ist, muss Anti-Aging in verschiedenen Schienen betrieben werden, um ein Ergebnis zu erzielen. Es kann auf  verschiedene Arten vorgebeugt werden. Ein gesunder Lebensstil ist eine wichtige Ergänzung zu Anti-Aging Produkten. Eine ausgewogene Ernährung führt zu einem insgesamt gesünderen Körper und das ist die Basis für ein gesundes und besonders junges Äußerliches. Dabei sollte man darauf achten ausgewogen zu essen, viele Vitamine zu sich zu nehmen. Genauso sollte man auf eine radikale Diät verzichten da es dem Körper sehr viel abverlangt. Es kann dazu kommen, dass die Gesichtshaut erschlafft und die allgemeine Gesundheit gefährdet wird.

Sport und Fitness sind auch wichtige Bestandteile eines ausgewogenen Lebens.

 Außerdem, wie schon erwähnt, ist es förderlich, seine Haut so gut wie möglich vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen. Die Haut braucht zwar Vitamin D jedoch ist die UV-Strahlung in zu hoher Dosierung sehr destruktiv. Auch Rauchen und ein hoher Alkoholkonsum können den Altersprozess beschleunigen. Viel Stress und Schlafmangel wirken sich negativ auf das Hautbild aus. Es kann dazu führen, dass das Gesicht an Fülle und  Frische verliert. Es ist also wichtig, einen allgemein gesunden und ausgewogenen Lebensstil zu pflegen, um eine Basis für anhaltende Jugendlichkeit  zu schaffen.

In Kombination mit Anti-Aging Cremes und weiteren Produkten kann so effektiv Hautalterung verringert werden.

 

Wo kann man Cremes Online bestellen?

  1. http://naturkosmetik.hauth-trier.de/9.html
  2. http://www.dianalarisch.de/kosmetikprodukte/
  3. http://www.kosmetikinstitut-schwaigern.de/produkte/
  4. https://www.wer-zu-wem.de/firma/chris-farrell.html
  5. http://www.sugarandbeauty.de/11.html
  6. http://www.su-kosmetik.de/

 

Jung bleiben als Erbgut

Wie lange man vor Hautalterung verschont bleibt hat nicht nur mit der richtigen Pflege und Lebensweise zu tun, sondern auch mit Vererbung.

In bestimmten Regionen der Welt kann man beobachten, dass die Menschen langsamer optisch Altern als in anderen. Das liegt nicht an besserer Anti-Aging Kosmetik, sondern ganz einfach am Erbgut was von Generation zu Generation weiter gegeben wird. So müssen manche Menschen eher zu einer Hyaluron Creme greifen als andere. Dazu muss jedoch gesagt werden, dass die Lebensart, also Pflege, Ernährung und Gesundheit hierbei viel mehr Einfluss auf das Hautbild haben als eine bestimmte Veranlagung. So kann man zwar Glück haben und eine Veranlagung zu eher langsamer Hautalterung besitzen, jedoch durch einen ungesunden Lebensstil nichts davon feststellen. Darüber hinaus können einen die besten Gene nicht vor Hautalterung schützen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass es nicht das eine Altershemmungs-Wundermittel gibt. Das ausgeglichene Einsetzen von guter Pflege wie Cremes und Masken in Begleitung von einem gesunden Lebensstil (siehe z.B. hier: http://kosmetik-angela.de/pflege-produkte/chris-farrell/ oder hier: http://www.kosmetik-hahn.de/haupt/Produkte.html) ist jedoch allgemein wirkungsvoll. Ein achtsamer Umgang mit sich selbst und seiner Haut führt zu einem generell gesünderen und glücklicheren Leben.

Keiner möchte Altern doch zu früh Anti-Aging Produkte anzuwenden verfehlt das Ziel.

Wenn man sein ganzes Leben auf sich und seinen Körper geachtet hat und im Alter die perfekte Anti-Aging Pflege für sich entdeckt, hat man alles getan was man für junges Aussehen machen kann.

Farblich passt das zusammen:

  • Sorry, es passt nichts zusammen...






Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...